Das Leben bewusst wahrzunehmen und erlauben Seele, Geist und Körper in Einklang zu bringen, mehr über sich selbst zu erfahren und zu entdecken ist für mich das Yoga. Auf der Suche nach mehr innere Harmonie bin ich vor zehn Jahren zum ersten Mal mit Yoga in Berührung gekommen und fand es so spannend, dass ich sofort das Ticket nach Indien kaufte und einen Monat dort verbrachte.

Egal wo mein Leben mich getrieben hat, entweder während meines Malereistudiums in Berlin oder in New York, habe ich immer Yoga praktiziert. Die Transformation in mir selbst sehe ich jeden Tag. Yoga hat mich gelehrt, mich mehr auf meine Intuition zu verlassen, weniger Angst vor dem Leben zu haben und mich selbst zu respektieren, daher ist für mich die tägliche Yogapraxis von großer Bedeutung.

Die Yogastunde zu gestalten ist ein faszinierender und ein sehr kreativer Prozess. Ich danke von ganzen Herzen allen meinen Lehrern, die während meiner Ausbildung mich auf meinem Weg begleitet haben.

Namasté