Nicola lebt und arbeitet in Düsseldorf. Sie kam 2010 zum Yoga, um etwas gegen ihre Rückenschmerzen zu unternehmen. Während die Yogapraxis ihrem Körper half, sich zu regenerieren, bemerkte sie gleichzeitig einen Wandel auch in anderen Bereichen. Durch Yoga änderten sich zudem ihre Ernährung und Lebensweise, da sie ihre Bedürfnisse besser wahrnehmen konnte. Sie wurde insgesamt ruhiger, ausgeglichener und bewusster.

Beeindruckt von der Wirksamkeit und den unerwarteten, persönlichen Veränderungen durch Yoga entschied sie, sich zur Vinyasa-Yogalehrerin ausbilden zu lassen, um ihr Wissen zu vertiefen und dieses Wissen an andere weitergeben zu können. 

Als zertifizierte Yoga Alliance Lehrerin RYT 200 unterrichtet sie ausrichtungsorientierten Vinyasa-Flow. In ihren Stunden liegt der Fokus sowohl auf der Stärkung, als auch gesteigerter Beweglichkeit und Entspannung des Rückens. Sie interessiert sich für Ayurveda und klassische yogische Texte und bringt diese Themen in ihre Stunden ein.