Pre- und Postnatal Vinyasa Flow Teacher Training (30h) 2022

 

Eine 30h-Fortbildung für Yoga-Lehrende. 

 

 

Diese Fortbildung richtet sich an alle Yoga-Lehrenden, die gerne Yoga für Schwangere (Prenatal Yoga) und Yoga für Frauen nach der Geburt (Postnatal Yoga) unterrichten möchten. Voraussetzung ist eine bereits absolvierte Yoga-Lehrer*innen-Ausbildung, unabhängig von der Yoga-Richtung.

 

Die Schwangerschaft ist eine unglaublich transformierende Lebensphase und intensive emotionale Erfahrung für jede Frau. Es gibt nichts Schöneres, sie als Yoga-Lehrer*in mit Schwangerschafts-Yoga dabei zu begleiten. Um zu wissen, wie Du die Yoga-Praxis optimal auf den schwangeren Körper und seine individuellen Bedürfnisse sowie auf die Zeit nach der Geburt im Rückbildungsprozess zuschneiden kannst, ist ein bestimmtes Know-How die Voraussetzung. Dieses Wissen erlernst Du in unserer Fortbildung „Pre- und Postnatal Vinyasa Yoga“.

 

Der Schwerpunkt dieser Fortbildung liegt im „Bewegungsfluss“, denn vor allem während der Schwangerschaft sollte dieser erhalten bleiben. Durch dynamische Bewegungen in Verbindung mit der Atmung wird der Körper während der Schwangerschaft beweglich und kraftvoll gehalten und kann letztendlich stark durch die Geburt gehen. Und auch nach der Geburt und ersten Phase der Rückbildung unterstützt dynamisches und kraftvolles Postnatal Yoga den weiblichen Körper ganz wunderbar im fortlaufenden Prozess der Rückbildung. 

 

Im Schwerpunkt dieser Fortbildung werden die folgenden Themen unterrichtet

  • Grundlagen, Wirkung und Nutzen von Prenatal- und Postnatal-Yoga.
  • Grundwissen der Phasen, Anatomie und Hormonveränderungen während der Schwangerschaft und nach der Geburt zum besseren Verständnis der anatomischen und physiologischen Besonderheiten.
  • Kindslagen und Gebärhaltungen.
  • Häufig auftretende Schwangerschaftsbeschwerden wie Sodbrennen, Ischias, Karpaltunnel, Symphyse und Frühwehen, die im Yoga berücksichtigt werden müssen.
  • Pranayama für Schwangere.
  • Asanas, die für alle Schwangerschafts-Trimester geeignet sind.
  • Sonnengruß und Vinyasa-Flows für Schwangere.
  • Do‘s & Don'ts im Yoga für Schwangere.
  • Der Beckenboden und Beckenboden-Training für Schwangere sowie nach der Geburt.
  • Übungen für die Wochenbettzeit.
  • Grundwissen zum Rückbildungsprozess zum besseren Verständnis des Körper mit seinen anatomischen und physiologischen Veränderungen nach der Geburt.
  • Physische Besonderheiten nach der Geburt, z.B. Rectus Diastase, Beckenboden etc.
  • Asanas, die den Rückbildungsprozess optimal unterstützen.
  • Beckenbodenübungen sowie Kraft für die Körpermitte.
  • Do‘s & Don'ts im Postnatal Yoga.
  • Aufbau und Umsetzung einer Prenatal- und einer Postnatal-Yoga-Stunde.

 

Deine Lehrerin

Anke ist Gründerin des Online Yoga-Studios „Schwangerschafts.yoga“ sowie des zugehörigen YouTube-Kanals „Schwangerschaftsyoga“. Ihre Tätigkeit als Yoga-Lehrerin liegt im Schwerpunkt auf „Frauengesundheit“: In diesem Bereich ist sie national und international mehrfach zertifiziert. Eine ihrer Ausbildungen für Prenatal- und Postnatal-Yoga hat sie bei Jennifer More aus den USA absolviert. Im Bereich Hormon-Yoga wurde Anke höchstpersönlich von der brasilianischen Erfinderin von Hormon-Yoga, Dinah Rodrigues, ausgebildet. Anke lebt und arbeitet in ihrer Heimatstadt Köln.

 

Termine/Ort

Unsere Ausbildung findet komplett in unserem Studio in Düsseldorf statt. 

Modul 1: Prenatal Vinyasa Flow 9.+10. April 2022, 10 bis 19 Uhr
Modul 2: Postnatal Vinyasa Flow 7.+8. Mai 2022, 10 bis 19 Uhr

bsnrw

 

Tarif

Frühbucher (bis 28.2.2022): 589,-€
Regulärer Tarif (ab 1.3.2022) 689,-€

 

Melde Dich hier an.

 

Der Ausbildungstarif (mehrwertsteuerfrei gem. § 4 Nr.21 a) bb) UStG) umfasst je Deine Teilnahme an den Ausbildungsterminen und die Unterlagen zu den Ausbildungsthemen.



Wir akzeptieren den Bildungsscheck. Unter bestimmten Voraussetzungen kann er von Dir in einer Höhe von bis zu 500,- € beantragt werden. Bitte beachte, dass die Förderungsbescheinigung vor der Kursanmeldung ausgestellt und bei uns eingereicht werden muss. 

 

Wir freuen uns auf Dich!