„Ein Gramm Praxis ist besser als Tonnen von Theorie.“


(Swami Sivananda)

Yogaetikette


Basics:

Damit Du Deine erste Stunde entspannt genießen kannst, suche Dir einen Kurs aus, der Deinem Level entspricht (i.d.R. sind das die Intro-Kurse und Intro-Workshops). Wenn Du Dir nicht sicher bist, beraten wir Dich gerne! 

Das Studio öffnet immer 30 Minuten vor Kursbeginn. Komm also gerne etwas früher, damit Du in aller Ruhe alles erkunden kannst, einen Tee genießen kannst oder Dich schon mal in Ruhe auf Deine Matte legen kannst.

Bitte nimm ca. zwei Stunden vorm Yoga wenn überhaupt nur noch wenig und leichtes Essen zu Dir. Trinke vor und nach der Stunde ausreichend Flüssigkeit; verzichte während Deiner Stunde bitte auf Getränke.


Pünktlichkeit:

Erscheine stets pünktlich zu unseren Yogaklassen! So bist Du entspannter und alle anderen auch. Wir schlließen die Türen i.d.R. pünktlich zu Kursbeginn. Solltest Du Dich doch einmal verspäten und Dich eine Check-In-Hilfe reinlassen, warte Talk und Anfangsmeditation vor der Türe ab bis der Lehrer Dich in den Raum bittet und betrete diesen ruhig und zügig. Aber bitte: Mach dies nicht zu Regel. BE A YOGI - BE ON TIME.


Telefone & Wertsachen:

Wir möchten Dir in unserem Studio eine ruhige Umgebung zum Üben schaffen. Damit Du abschalten kannst, schalte Dein Mobiltelefon bei Betreten des Studios bitte komplett aus. Deine Wertsachen kannst Du mit in den Übungsraum nehmen und hinten ablegen. Bitte nimm keine Schuhe, Jacken oder ähnliches mit in die Räume.

Quiet please:

Bitte ermögliche Dir und allen Mit-Yogis und -Yoginis eine ruhige Übungsatmosphäre. Im Empfangsbereich können Gespräche, ohne andere Ruhesuchende zu stören, gemütlich geführt werden. In und vor den Yoga-Räumen bitten wir um Ruhe.


Schuhe:

Bitte zieh Deine Schuhe nach Eintritt ins Studio aus und stell sie in das dafür vorgesehene Regal.


Lokah samastha sukhino bhavantu:

Mögen alle Wesen glücklich sein! Auch der Schüler auf der Matte neben Dir freut sich über Rücksichtnahme, freudiges Zusammenrücken wenn es mal voll im Raum wird, angemessene Körperhygiene (ohne Parfumwolken), passende Kleidung und natürlich über ein freundliches Lächeln.

 

FAQ

Anmeldung nötig?

Du kannst mit oder ohne Anmeldung eine Probestunde machen. Manchmal gibt es vorab einiges zu klären – Du hast vielleicht Fragen oder sonstige Anliegen. Dann ruf‘ gerne an und wir helfen Dir weiter. Wenn Du einen Termin für Deine Probestunde machen magst können wir uns speziell Zeit für Dich nehmen, sollte es nach der Stunde noch Fragen geben. Wenn Du spontan kommen möchtest geht auch das.


Was muss ich für meine erste Yogastunde mitbringen?

Am besten trägst Du bequeme und gut dehnbare Sportkleidung in der Du Dich wohl fühlst und gut atmen kannst. Wir üben barfuß. Für die Endentspannung kannst Du Dir ein paar dicke Socken und ein Sweatshirt mitbringen. Yoga-Material ist im Studio vorhanden; so Du eine eigene Matte hast, bring sie gerne mit. Bitte reinige, so Du eine unserer Leihmatten benutzt hast, diese unaufgefordert nach Deiner Yoga-Stude mit dem dafür bereit stehenden Desinfektionsmittel und räume benutztes Material wieder sorgsam zurück an die dafür vorgesehenen Plätze zurück. Den Tarif für Deine Yoga-Stunde findest Du hier.


Ich bin so ungelenkig! Ist Yoga überhaupt etwas für mich?

Gerade dann ist Yoga etwas für Dich. Alle Kurse bringen Kraft und Flexibilität (mit unterschiedlichen Schwerpunkten) in Deinen Körper. Um sanft zu starten, wähle einen Intro oder Level 1 Kurs für Deinen Einstieg. Wenn Du ein geschlossenes Kursformat über eine feste Zeit bevorzugst, schau Dir unsere "New To Yoga"-Angebote an (in diesen Kursen ist keine Probestunde möglich).


Yoga ist doch nur für Frauen! – Oder?

Nein. Yoga ist für Alle! Ursprünglich war Yoga sogar nur den Männern vorbehalten. In unserem Studio kannst Du an jeder Klasse, die Dich anspricht, teilnehmen. In unseren kraftvollen dynamischen Klassen wirst Du genauso auf Deine Kosten kommen, wie in entspannenden und tief dehnenden Klassen, die Dir Ausgleich zu anderen Sportarten geben. Und wenn Du lieber unter deines Gleichen üben möchtest: Wir bieten auch Kurse ausschließlich für Männer an.


Ich habe körperliche Beschwerden. Kann ich trotzdem Yoga üben?

In unserem Kursplan findest Du sicher etwas, was zu Dir passt. Wenn Du unsicher bist, beraten wir Dich gerne. Informiere den Lehrer Deiner Stunde vor Beginn der Klasse über Deine Beschwerden (z.B. Bandscheibenvorfall, Herzbeschwerden, Schwangerschaft etc.), damit er Dir in der Klasse ggf. Alternativen anbieten kann. Außerdem kannst Du Personal-Trainings buchen, die inhaltlich genau auf Deine „Themen“ zugeschnitten sind.


Was muss ich zusätzlich bei der Teilnahme an Aerial-Kursen beachten?

Die Tücher sind hochwertige Materialien. Bitte behandele sie schonend und trage deshalb keine Bekleidung mit scharfen Kante, wie z.B. Reißverschlüssen und auch keinen Schmuck, um Risse oder Löcher im Tuch zu vermeiden. Mit Rücksicht auf Deine Mitübenden trage beim Aerial-Yoga bitte ein Shirt, das die Achseln bedeckt.